Die Seminartätigkeit erfolgt im Auftrag namhafter, bundesweit tätiger Veranstalter sowie in Form von Firmenseminaren, jeweils im deutschen Sprachraum
(Gruppen bis zu 40 Teilnehmer und Einzelcoaching).


Themenstellungen der Seminartätigkeit:
  • Kostenrechnung
  • Finanzbuchhaltung
  • Operatives & strategisches Controlling

Die Seminare basieren stets auf den selbst entwickelten, rechtlich geschützten Unterlagen (siehe Veröffentlichungen).

Die Durchführung der Firmenseminare erfolgt – nach vorheriger gemeinsamer Abstimmung - im Rahmen einer Kombination aus theoretischem Basiswissen und firmenbezogenen Unterlagen.

   
 
 
Auszug aus der aktuellen Vortragsthemenliste:
  • Unternehmensplanung: Die Zukunft des Unternehmens
  • Unternehmenssteuerung bei sinkenden Preisen
  • Vertriebscontrolling im Mittelstand
  • Kombination der Voll- und Teilkostenrechnung in der Kalkulation
  • Personalcontrolling
  • effizienter Einsatz betriebswirtschaftlicher Kennzahlen durch das Controlling
  • Produktivitätsmessung und -steigerung
  • Controlling im Einkaufsbereich
  • Prozesskostenrechnung in Theorie und Praxis
  • Bestandscontrolling (RHB-Stoffe, Halb- und Fertigerzeugnisse)
  • Formen der Unternehmensbewertung
  • Flexibilisierung der Arbeitszeit in Gemeinkostenbereichen
    mit Hilfe der Prozesskostenrechnung
  • Controlling im Einkaufsbereich
  • Themenkreis Shareholder Value
  • Themenkreis Kalkulatorische Abschreibung
  • Controlling –  von der Budgetierung zur operativen Planung und Steuerung der Finanzen

Siehe dazu auch: Erfahrungsaustauschkreise zum Thema Controlling: RKW Bayern/Controlling